Wir sind hier, um dich während Covid-19 zu unterstützen

Unser Geldtransfer-Service ist rund um die Uhr über unsere Website und App verfügbar, damit du schnell Geld an Freunde und Familie in von Covid-19 betroffenen Gebieten senden kannst.

Wenn möglich, überweise bitte auf BankkontenMobile Money oder Handyguthaben (statt Bargeldabholung).

Wenn du dich über den Status deiner Überweisung informieren möchtest, sieh bitte auf der Seite Wo ist mein Geld? nach, um mehr zu erfahren.


Die neuesten Serviceinformationen findest du hier.


Länderinformationen

Unsere Teams auf der ganzen Welt arbeiten hart daran, dass alle Services wie gewohnt funktionieren und du regelmäßig aktuelle Infos zu bestimmten Ländern erhältst. Wähle bitte unten den Ländernamen aus, um mehr darüber zu erfahren. Alternativ kannst du beim Senden von Geld auf unserer Website oder App die Startseite des Ziellandes besuchen.

Benötigst du noch Hilfe?

Unser Kundendienst hilft dir jederzeit gerne weiter. Wir danken dir im Voraus dafür, dass du unsere Kollegen in dieser schwierigen Zeit freundlich und respektvoll behandelst. Aufgrund von COVID-19-Sicherheitsmaßnahmen arbeiten wir mit weniger Support-Mitarbeitern und bitten darum, dass du nicht anrufst, wenn du keine aktive Überweisung hast. Sieh dir stattdessen unsere FAQs an, die regelmäßig aktualisiert werden. Beachte bitte, dass es zu einer leichten Verzögerung bei der Ankunft von Geldtransfers kommen kann. Wir entschuldigen uns dafür im Voraus. Wenn eine Überweisung aus irgendeinem Grund storniert wurde, beachte bitte, dass die Bearbeitung einer Rückerstattung bis zu 7 Tage dauern kann.


Bitte sieh dir unsere FAQs an, falls du weitere Fragen hast.


Update für Bangladesch

Die Regierung Bangladeschs hat die Lockdown-Beschränkungen im Land bis zum 14. Juli verlängert, um auf die Corona-Pandemie zu reagieren.

Alle Banken im Land werden nur für begrenzte Zeiten geöffnet sein. Die DBBL wird zwischen dem 8. und 14. Juli täglich zwischen 10 Uhr und 14:30 Uhr bangladeschischer Zeit zur Abholung von Bargeld geöffnet sein.

Update für Kongo-Brazzaville

Bargeldabholung bei CAPPED ist vorübergehend nicht möglich. Ausstehende Überweisungen werden weiterhin ausgezahlt, bitte hol dir dein Geld wie gewohnt ab.

Update für Demokratische Republik Kongo

Aufgrund vorübergehender USD-Knappheit in der DR Kongo wird der Empfänger möglicherweise gebeten, das Geld in der Landeswährung entgegenzunehmen.

Update für Kenia

Die Überweisungslimits für Safaricom Mpesa wurden erhöht. Kunden können nun bis zu 150.000 KES pro Überweisung versenden. Banküberweisungs- und Bargeldabholservices laufen wie gewohnt.

Update für Mexiko

Der Bargeldabholservice läuft wie gewohnt.

Update für Nepal

Alle Samsara-Vertretungen sind wie gewohnt geöffnet. Die Filialen von NIC Asia und Citizen's Bank werden von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr zur Bargeldabholung geöffnet sein, um Barzahlungen zu erleichtern. Banküberweisung und Aufladung von Handyguthaben funktionieren wie gewohnt.

Update für Paraguay

Weitere Bargeldabholungen von Mobile Money sind von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr möglich.

BBVA Paraguay bietet einen Bargeldabholservice von 8:45 Uhr bis 13:30 Uhr an.

Du kannst das Geld rund um die Uhr von unserer Website und der App aus direkt auf ein Bankkonto senden. Das ist derzeit vielleicht die praktischere Option.

Update für Philippinen

Der Bargeldabholservice läuft wie gewohnt.

Update für Ruanda

Beachte bitte, dass MTN das Limit pro Überweisung beim Senden von Mobile Money auf 4 Millionen RWF erhöht hat.

Bargeldabholung bei Amasezerano Community Banking ist vorübergehend nicht möglich. Ausstehende Überweisungen werden weiterhin ausgezahlt, bitte hol dir dein Geld wie gewohnt ab.

Türkei-Update

Die türkische Regierung hat einen landesweiten Lockdown angekündigt, der vom 29.04.2021 19:00 Uhr bis zum 17.05.2021 05:00 Uhr (Ortszeit) gilt.

Während dieses Lockdowns können wir Bargeldauszahlungen in den Filialen von PPT (Türkische Post) und Nkolay nur begrenzt anbieten. UPT-Filialen und alle anderen Filialen sind innerhalb des angegebenen Zeitraums nicht verfügbar. Überweisungen können weiterhin ohne Unterbrechung genutzt werden.

Update für Tansania

Die Anbieter von Mobile Money haben die täglichen Überweisungslimits für Kunden von 3.000.000 TZS auf 5.000.000 TZS und das tägliche Guthaben von 5.000.000 TZS auf 10.000.000 TZS erhöht.

Der Bargeldabholservice läuft wie gewohnt.

Update für Uganda

Der Bargeldabholservice läuft wie gewohnt.

Update für Uruguay

Der Bargeldabholservice läuft wie gewohnt.

Update für Simbabwe

Die Regierung von Simbabwe hat einen unbefristeten Lockdown des Landes ab dem 5. Januar 2021 angekündigt, um die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen. Aufgrund der neuen Lockdown-Maßnahmen kann es zu Verzögerungen bei Überweisungen nach Simbabwe kommen, da Banken und Filialen möglicherweise geschlossen oder nur eingeschränkt geöffnet sind.

Geld auf ein Mobile Money-Konto bei EcoCash senden

Du kannst weiterhin Geld an EcoCash senden, das FCA Mobile Money-Konto deines Empfängers wird in USD gutgeschrieben. Du kannst dir in ausgewählten EcoCash-Shops Bargeld auszahlen lassen – Bargeld wird durch die Econet-Shops garantiert.

Wenn du USD, die du auf ein EcoCash FCA-Konto erhalten hast, in die lokale Währung (ZWL) konvertieren musst, kannst du dies mit den folgenden Schritten tun:

  • Wähle *150#
  • Wähle Option 1: Bureau de Change
  • Wähle Option 1, um den Umrechnungskurs zu ermitteln: Umrechnungskurs
  • Wähle Option 2, um USD in ZWL zu konvertieren: USD verkaufen
  • Wähle Option 3, um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Bureau de Change zu prüfen: AGBs

Updates für andere Länder

Banken in Jamaika, Pakistan, Marokko und Südafrika haben ebenfalls verkürzte Öffnungszeiten, was sich auf den Bargeldabholservice auswirken kann.

Sende von unterwegs und verfolge den Status deiner Überweisung mit unserer App

google play buttonapp store button